Mails von gmail herunterladen

Scrollen Sie nach unten zum Pop-Download-Bereich der Seite, der der zweite Abschnitt von oben ist. Überprüfen Sie entweder das obere Optionsfeld mit der Aufschrift “Pop for All Mail aktivieren (auch E-Mails, die bereits heruntergeladen wurden)” oder das rechte Zeichen “Pop für E-Mail aktivieren, das von jetzt an ankommt”, je nachdem, ob Sie alte Nachrichten herunterladen und auf Ihrem Computer speichern möchten. Klicken Sie unten im Feld für Kontoinformationen in Outlook auf “Weiter”. Warten Sie eine Sekunde, bis das Dialogfeld “Dienst auswählen” angezeigt wird. Klicken Sie erneut auf “Weiter”, nachdem Sie bestätigt haben, dass das Standard-Radiofeld Internet-E-Mail im Dialogfeld Dienst auswählen angekreuzt ist, und warten Sie eine Sekunde, bis das Dialogfeld Internet-E-Mail-Einstellungen angezeigt wird. Geben Sie alle Informationen für Ihr Gmail-Konto in die entsprechenden Felder ein. Geben Sie “pop.gmail.com” als eingehenden E-Mail-Server und “smtp.gmail.com” als ausgehenden E-Mail-Server ein. Geben Sie im Feld “Benutzername” Ihre gesamte E-Mail-Adresse ein, einschließlich “gmail.com”. Laden Sie die E-Mail für Ihr neues Konto herunter, indem Sie “Senden/Empfangen” auswählen. Alle E-Mails, die Sie herunterladen, werden jetzt im E-Mail-Ordner auf Ihrer Festplatte gespeichert. John DeMerceau ist ein US-amerikanischer Expatriate Unternehmer, Marketing-Analyst und Web-Entwickler. Heute lebt und arbeitet er in Südostasien, wo er Websites und Branding-/Marketingberichte für internationale Kunden erstellt.

DeMerceau schloss sein Studium an der Columbia University mit einem Bachelor of Arts in Geschichte ab. Gmail speichert nur E-Mails, die anderen Daten können nicht auf dem Exportbildschirm gespeichert werden. Die E-Mails in Ihrem Gmail-Konto stehen mit IMAP und POP zum Download zur Verfügung, aber alle Ihre Nachrichten als einzelne Mbox-Datei herunterzuladen, die entweder für die Offline-Archivierung oder das Hochladen auf einen mbox-kompatiblen E-Mail-Client geeignet ist. 4. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf “Nachricht herunterladen”. Dadurch wird die E-Mail als Webseite heruntergeladen und in der Regel im Download-Ordner Ihres Geräts gespeichert. Wenn ein Archiv mithilfe einer dieser Optionen erstellt wird, stellt Google Ihnen einen Link zum Archivspeicherort mit. Abhängig von der Menge an Informationen in Ihrem Konto kann dieser Vorgang einige Minuten oder mehrere Stunden dauern. Viele erhalten den Link zum Archiv am selben Tag.

Worauf wartest du? Diese Funktion hat lange auf sich warten lassen, und es ist immer eine gute Zeit, um Ihre Daten zu sichern. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Weitere Einstellungen” auf der unteren rechten Seite des Dialogfelds, und warten Sie eine Sekunde, bis das Feld Internet-E-Mail-Einstellungen angezeigt wird. Klicken Sie auf die Registerkarte “Ausgehender Server” und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen “Mein ausgehender Server (SMTP) erfordert Authentifizierung”. Aktivieren Sie das Standardfeld “Verwenden Sie dieselben Einstellungen wie mein eingehender E-Mail-Server” und klicken Sie auf “OK”. Klicken Sie auf “Weiter” und warten Sie einige Sekunden, bis das System Test-E-Mail-Nachrichten sendet und empfängt. Klicken Sie im Testmeldungsfeld auf “Schließen”, gefolgt von “Fertig stellen” im Hauptdialogfeld, um zum Outlook-Hauptfenster zurückzukehren. Klicken Sie auf das Symbol eines Zahnrads auf einem weißen Hintergrund in der rechten Ecke der Postfachseite, um die Eingabeaufforderung für die Haupteinstellungen zu öffnen. Wählen Sie “Einstellungen” im Angezeigten Pulldown-Menü aus. .

Wenn Sie Outlook verwenden, klicken Sie unten im Microsoft Outlook-Kontofenster auf das Optionsfeld “Manuell konfigurieren von Server- oder zusätzlichen Servertypen”, und folgen Sie den Anweisungen in den Schritten 9 und 10. Eine ZIP-Datei wird an die ausgewählte Zustellungsmethode übertragen (standardmäßig erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zum Herunterladen des ZIP-Geräts). Klicken Sie alternativ auf “Datei”, gefolgt von “Info”, und klicken Sie dann auf die Eingabeaufforderung “Konto hinzufügen”, die mit einem Pluszeichen markiert ist und sich oben auf der Outlook-Informationsseite befindet. Starten Sie Gmail und melden Sie sich mit Ihrem üblichen Benutzernamen und Passwort an. Warten Sie eine oder zwei Sekunden, bis Ihr Postfach geöffnet wird. Dies ist tot-einfach: Gehen Sie einfach auf die Datendownload-Seite von Google, melden Sie sich bei Ihrem Konto an und suchen Sie nach den neuen Gmail- und Kalendereinträgen, nachdem Sie auf “Archiv erstellen” geklickt haben. Sie können Ihre Kalenderdaten noch heute herunterladen.